Bedeckt
Di 20.2.
4/6°
Bedeckt
Mi 21.2.
4/7°
Bedeckt, Schneeregen
Do 22.2.
0/4°
 


Allgemeine Informationen über die Tschechien

  • Name des Staates: Tschechische Republik
  • Staatsordnung: Republik, Parlamentarische Demokratie (Zweikammersystem)
  • Entstehung: 1. 1. 1993 (bis dahin ab 1918 Tschechoslowakei)
  • Hauptstadt: Prag
  • Staatsoberhaupt: Präsident
  • Mitgliedschaften: EU, UNO, Europarat, OSZE, NATO
  • Einwohnerzahl: 10,3 Mio. (Frauen 51,3 %, Männer 48,7 %)
  • Bevölkerungsdichte: 131/km
  • Ethnische Struktur: 94 % Tschechen, Rest Slowaken, Deutsche, Roma
  • Amtssprache: tschechisch
  • Anteil der Gläubigen: 44 %, größter Anteil Katholiken - 39 %
  • Durchschnittsalter: Frauen 77 Jahre, Männer 70 Jahre
  • Geographische Lage: Binnenland,vorwiegend Hügellandschaft und Berglandcharakter
  • Natürliche Grenzen: im Westen das Böhmische Massiv, im Nordwesten das Erzgebirge, im Nordosten das Lausitzer Gebirge und das Riesengebirge, im Osten das Brünner Hügelland, das Altvatergebirge und das Niedere Gesenke, im Südosten die Böhmisch-Mährische Höhe und im Südwesten der Böhmerwald und der Oberpfälzer Wald.
  • Fläche: 78 864 km2
  • Grenze: Gesamtlänge 2 300 km, an Deutschland grenzend 810 km, an Polen grenzend 762 km, an Österreich grenzend 466 km, an Slowakei grenzend 252 km.
  • Durchschnittliche Seehöhe: 430 m ü.NHN
  • Höchster Punkt: Schneekoppe 1 602 m ü.NHN
  • Tiefster Punkt: Hřensko 116 m ü.NHN
  • Längste Flüsse: Moldau 433 km, Elbe 370 km, Thaya 306 km
  • Tiefster See: Schwarzsee 39,8 m
  • Größter Teich: Rožmberk 4,89 km2 Im Mittelalter (16. Jahrhundert) gab es in Böhmen 21 000 Teiche, heute existieren noch etwa ein Viertel davon
  • Größter Stausee: Lipno 48,7 km2
  • Durchschnittliche Lufttemperatur: Januar: - 3 °C (26,6 F), Juli 20-24 °C (68 F)
  • Klima in der Tschechischen Republik: gegenseitiger Einfluss und Vermischung von ozeanischen und kontinentalen Einflüssen, vorwiegend Westwind, viele Niederschläge. In Böhmen eher ozeanisches Klima, in Mähren und Schlesien eher kontinentales Klima
  • Regionen: Hauptstadt Praha, Středočeský Kreis (Praha), Jihočeský Kreis (České Budějovice), Plzeňský Kreis (Plzeň), Karlovarský Kreis (Karlovy Vary), Ústecký Kreis (Ústí nad Labem), Liberecký Kreis (Liberec), Královéhradecký Kreis (Hradec Králové), Pardubický Kreis (Pardubice), Kreis Vysočina (Jihlava), Jihomoravský Kreis (Brno), Olomoucký Kreis (Olomouc), Moravskoslezský Kreis (Ostrava), Zlínský Kreis (Zlín)
  • Größte Städte: Prag (1,2 Mio. Einwohner), Brünn, Ostrau, Pilsen, Olmütz
  • Bodenfond: 33 % Wälder, 40 % Ackerland, 11 % Weiden, 16 % sonstiges
  • Nationalparks:
    Nationalpark Riesengebirge: gegründet 1963, Fläche 36 300 ha, Region Liberec und Hradec Králové
    Nationalpark Thayatal: gegründet 1991, Fläche 6 300 ha, Region Südmähren
    Nationalpark Böhmerwald: gegründet 1991, 68 520 ha (Region Südböhmen und Region Pilsen)
    Nationalpark Tschechische Schweiz: gegründet 2000, Region Ústí nad Labem (Außig)
  • Kurbäder, Kurorte: Karlsbad, Marienbad, Franzesbad, Teplitz, Bílina, Bělohrad, Poděbrady, Jeseník, Luhačovice
  • Verkehr: dichtes Eisenbahnnetz (9 454 km), Straßenverkehr auf sieben mautpflichtigen Autobahnen:
    D1: Prag–Brün
    D2: Brünn–Slowakei
    D3: Prag–Tábor–Budweis– Österreich (größtenteils in Vorbereitung)
    D5: Prag–Pilsen–Deutschland
    D8: Prag–Ústí nad Labem(Außig)–Deutschland
    D11: Prag–Hradec Králové–Polen (von 154 km sind 42 km befahrbar)
    D47: Lipník nad Bečvou–Ostrau–Polen (im Bau)

  • Staatssymbole:
  • Das große Staatswappen besteht aus einem Schild mit vier Feldern. Die einzelnen Felder symbolisieren die historischen Gebiete der Tschechischen Republik – Böhmen, Mähren und Schlesien. Das vierte Feld steht für die Republik als Ganzes. Im ersten und im vierten Feld ist ein silberner springender Löwe mit zwei Schwänzen, goldenen Krallen und goldener Krone abgebildet. Im zweiten Feld befindet sich auf einem blauen Untergrund ein mit rot-silbernen Schachfeldern geschmückter Adler mit goldener Krone. Im dritten Feld befindet sich auf einem goldenen Untergrund ein schwarzer Adler mit roter Rüstung und goldener Krone, verziert mit einem silbernen Halbmond mit Kleeblättern und mittig auslaufendem Kreuz an dessen Ende.
  • Staatsfahne: bestehend aus zwei gleichbreiten Längsstreifen - einem weißen in der oberen Hälfte und einem roten darunter; von links schiebt sich ein dunkelblauer Keil bis in die Mitte der Fahne.
  • Nationalfarben (Trikolore): weiß, rot und blau in aufgeführter Reihenfolge

státní vlajka České republiky státní znak České republiky